Angst …

 

Seelengeflüster 009

 

 

Angst…

  • allein zu sein,
  • unvollkommen zu sein
  • weiter zu gehen
  • zu weit zu gehen
  • vor dem Tod
  • vor Erniedrigung
  • vor Menschen
  • die Stimme zu erheben
  • seine Meinung zu äußern
  • nachzugeben, zu viel zu geben
  • anzuhalten, anzufangen
  • vor der Angst

 

Es ist eine Zerrissenheit des Inneren, Trennung des Geistes von der Seele. Angst wächst dort wo Selbstbestimmtheit verloren ging sowie der Zugang zur eigenen Seele.
Die Unverbundenheit zu uns selbst kreiert diese Zerrissenheit.

 

Es ist Zeit aus dem Opfern ins Schöpfern zu gehen.

 

Ersetzen wir das Wort Angst durch „MUT“! Denn es gibt immer diese Polarität. Ohne Angst wüssten wir nicht wie mutig wir werden und sein können. Es braucht sie – die Angst – sie ist die Herausforderung, der wir uns stellen müssen, unseren Mut herauszukitzeln.

Haben wir den MUT:

  • allein zu sein
  • unvollkommen zu sein
  • weiter zu gehen, zu weit zu gehen
  • dem Tod ins Auge zu blicken
  • die Erniedrigung zu betrachten
  • Menschen kennenzulernen
  • die Stimme zu erheben
  • unsere Meinung zu sagen
  • nachzugeben, viel zu geben
  • anzuhalten, anzufangen

 

  • und haben wir den Mut uns unserer Angst zu stellen.

 

© Nancy Kramp

 

Herzensgrüße, Nancy

 

 

Musicfox

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.