Hashimoto – Schub(st) mich hier einer?

 

#Folge 011

In der heutigen Folge erhälst du einen Einblick über meine Erfahrung mit Schüben sowie „Erste-Hilfe-Maßnahmen“.

Heute überfällt mich dieser „Hashi“ nicht mehr so leicht von hinten, aber ich kann sagen, auch hier ist eine gute Vorbreitung und Akzteptanz alles. Auch wenn du es im ersten Moment nicht hören willst, dieser Schub ist unser Freund. Er hat dir etwas zu sagen, also spann die Lauscher auf und höre zu.

Es erwartet dich weiter eine kleine Geschichte, die mich sehr berührt hat und die dich inspirieren soll, dankbar zu sein und dein Leben, egal mit oder ohne Hashimoto, als Geschenk zu betrachten.

Ich freue mich wie immer über ehrliches Feedback und hoffe, dass du viel Freude beim Zuhören hattest und freue mich, wenn Du mich auch auf instragram @nancy.kramp_coaching besuchst oder auf meiner website unter: egoklang.de. 

Um keine weitere Folge zu verpassen, abonniere gern meinen Podcast,

Herzensgrüße, Nancy

 

1 Comment

  • Guten Abend liebe Nancy,
    dein Podcast spricht mir wirklich aus dem Herzen ❤️ Diese Schübe begleiten mich schon eine ganze Weile und ziehen mich manchmal echt zu Boden. Mittlerweile kann ich immer besser damit umgehen und merke um so mehr Kontrolle ich über meinen eigenen Körper habe desto mehr kontrolliere ich die Krankheit und sie NICHT mich! 💪🏻 Ich mache seit kurzen Kraft-, Ausdauertraining und ich muss sagen, dass es mich echt runter kommen lässt und mir gut tut. An der Ernährung muss ich noch ein wenig arbeiten, aber auch das werde ich hinbekommen 😌💪🏻
    Danke für deinen Podcast, macht einem immer wieder Mut ❣️
    Ganz Liebe Grüße, Yvonne 💋

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.